Derby gegen Winterbach

SV Remshalden – HSG Winterbach/Weiler (24.03.2018, 19.45 Uhr)

Im vergangenen Spiel gegen die HSG Hossingen-Meßstetten fanden die Luckys zu keiner Zeit zu ihrem Spiel. Folgerichtig verlor man deutlich. Im kommenden Spiel gegen den Nachbarn aus Winterbach/Weiler gilt es, die hohe Anzahl an Fehlern abzustellen und der Favoritenrolle gerecht zu werden.

Das Hinspiel gewann die SVR, in der harzfreien Salierhalle, mit 25:23. Wie das Ergebnis vermuten lässt, mussten die Luckys damals bis ans Leistungslimit gehen, um das Derby für sich  entscheiden zu können.

Winterbach steht gewissermaßen mit dem Rücken zur Wand. Mit nur einem Punkt Vorsprung auf den Letzten belegen die Damen aus Winterbach den 9. Tabellenplatz. Regelmäßig zeigte das Team der HSG gute Leistungen, hatte einige Spitzenmannschaften der Liga am Rande einer Niederlage, aber nahm letztendlich nie etwas zählbares mit. Das soll auch am Samstag so bleiben, wenn Winterbach in der Stegwiesenhalle zu Gast ist.

Für den scheidenden SVR Trainer Stefan Meiser gilt es, sein Team gut auf den Aufsteiger einzustellen, damit der zweite Tabellenplatz behauptet werden kann.

Personell hat das Heimteam keinen Ausfall zu beklagen und so sind zwei Punkte am Sonnabend fest eingeplant.

Angepfiffen wird das Spiel am Samstag um 19.45 Uhr. Die Luckys zählen auf Unterstützung des Remshaldener Publikums.

  Autor des Artikels: Frauen 1