Frauen 1 in Cannstatt gefordert

Einen überzeugenden sowie deutlichen Sieg feierten die Luckys vor zwei Wochen gegen die HSG aus Hossingen und Meßstetten. Dementsprechend war auch Coach Stefan Meiser angetan von der Leistung seiner Mannschaft.
Nun steht am kommenden Samstag das erste Auswärtsspiel auf dem Programm. Gegner hier die HSG Cannstatt/Münster/Max-Eyth-See und somit steht ein echtes Derby in der zweiten Staffel der Landesliga an.
Die Cannstatterinnen belegen, in einer wenig aussagekräftigen Tabelle, den ersten Platz. Im ersten Spiel distanzierte man die SG Schorndorf deutlich mit 26:19. Im letztwöchigen Auswärtsspiel setzte es ein Unentschieden in Hossingen-Meßstetten. Sicherlich würde man in Stuttgart nur allzu gern den Heimnimbus wahren und auch der SVR beide Punkte abknöpfen.
Für die Remshaldenerinnen gilt es eine konsequente Abwehr aufs Parkett zu bringen und daraus das bewährte Tempospiel nach vorne zu forcieren.
Gelingt es, an die gute Leistung aus dem ersten Spiel anzuknüpfen, so ist auch ein Sieg im Derby drin.
Angepfiffen wird das zweite Saisonspiel der Luckys am Samstag um 18 Uhr in der Sporthalle des Elly-Heuss-Knapp Gymnasiums in Bad Cannstatt.

  Autor des Artikels: Frauen 1