Jungseniorinnen Bezirksmeister

JUNGSENIORINNEN HOLEN DIE BEZIRKSMEISTERSCHAFT

Ersatzgeschwächt aber hochmotiviert reiste die SVR am gestrigen Sonntag nach Schmiden zum Final-Four. Im Halbfinale wartete der Tabellenerste der anderen Staffel, die SG BBM Bietigheim. Aus einer stabilen Abwehr heraus konnte man schnell in Führung gehen und diese auch ausbauen. Doch einige ausgelassene Chancen und Abstimmungsproblemen in der Abwehr, ließen das Spiel kurzzeitig kippen. Nach der Pause besannen sich die gelb/blauen Frauen der SVR aber wieder auf die eigenen Stärken und entschieden das Spiel am Ende knapp für sich.

Somit wartete nun im Finale, mit der HG Steinheim/Kleinbottwar, ein alter Bekannter, den man aus der Staffelrunde bereits bestens kannte. Die Jungseniorinnen fanden leider zu keiner Zeit ins Spiel. Zu wenig Durchschlagskraft im Angriff und fehlende Konsequenz in der Abwehr sorgten für eine bittere Finalniederlage.

Auch wenn das Finale verloren wurde, trat man als beste Mannschaft des Bezirks Stuttgart-Rems und damit als Bezirksmeister 2017/2018, die Heimreise an. Somit kann die neugegründete Mannschaft sicherlich auf eine erfolgreiche erste Saison zurückblicken.

Nach diesem Spieltag verabschiedet sich die Mannschaft in die Pause. Diese wird durch verschiedenste Trainingseinheiten zur Vorbereitung auf die neue Saison genutzt werden.

Ein großes Dankeschön gilt allen „Fans“, die die Mannschaft die Saison über unterstützt haben und speziell auch beim abschließenden Final-Four vor Ort waren.

  Autor des Artikels: Karin Auracher