Luckys empfangen Neuhausen

SV Remshalden – TSV Neuhausen/Fildern (08.04.2018, 15 Uhr)

Vor knapp zwei Wochen demütigten die SVR-Frauen den Nachbarn aus Winterbach mit ganzen 27 Toren Differenz. Das Endergebnis lautete 37:10 und so fehlen den Luckys noch zwei Siege um die Qualifikation für die Relegationsspiele unter Dach und Fach zu bringen.

Der erste Sieg soll am kommenden Sonntag eingefahren werden, wenn die Damen des TSV Neuhausen/Fildern in der Stegwiesenhalle gastieren.

Die „MadCats“ von den Fildern rangieren momentan auf dem Vorletzten Tabellenplatz und befinden sich Mitten im Absiegskampf. Um den Klassenverbleib noch realisieren zu können, benötigt das Team um Trainer Andreas Baur jeden Punkt und wird der SVR alles abverlangen.

Auf Remshaldener Seite gibt es eine erfreuliche Nachricht. Anna Kästle feiert nach mehrwöchiger Verletzungspause ihr Comeback und wird der SVR defensiv wieder mehr Stabilität verleihen.

Allerdings geht Torhüterin Nina Nowak, aufgrund einer Handverletzung, angeschlagen ins Spiel und Jasmin Lehner ist mit einer gebrochenen Nase zum Zuschauen verdammt.

Sollten es den Luckys jedoch gelingen, an die Leistung aus dem Winterbach-Spiel anzuknüpfen, so steht dem neunten Heimsieg, im neunten Heimspiel nichts mehr im Wege.

  Autor des Artikels: Frauen 1