Luckys verlieren Derby

SV Remshalden – SF Schwaikheim 33:35 (19:18)

Wie erwartet gestaltete sich ein temporeiches und ausgeglichenes Spiel. Allerdings gab es für die SVR gleich zu Anfang zwei derbe Rückschläge. Sowohl Julia Vollmer (Ellenbogen), als auch Jasmin Zügel (Fuß) verletzen sich innerhalb der ersten fünf Spielminuten. Aufgrund dessen sah Trainerin Zindorf sich gezwungen die Abwehr umzustellen. Trotz Verletzungspech gestaltete sich das Spiel bis zur 50. Spielminute ausgeglichen. Beide Mannschaften zeigten sich kämpferisch, insbesondere Katja Lehner glänzte durch ihre Treffsicherheit. Doch leider gelang den Gastgeberinnen der Zugriff in der Abwehr nicht wie gewohnt und die Gäste konnten sich zu oft im Eins gegen Eins durchsetzen. Im Angriff leistete sich die SVR immer mehr individuelle technische Fehler und wurden dafür konsequent bestraft. Mit drei Toren in Folge konnte sich Schwaikheim in der 56. Minute absetzen und es gelang nicht mehr den Vorsprung aufzuholen. Beim 33:35 wurde abgepfiffen und die Siegesserie der Remshaldenerinnen wurde somit gebrochen. Das war zwar ein kleiner Rückschlag für die Frauen aus dem Remstal, dennoch heißt es jetzt sich auf die Rückrunde zu konzentrieren. Schon nächsten Sonntag steht das Rückspiel gegen die BBM 3 auf dem Programm. 

Es spielten: Melzer, Jäger; Zügel(5), Kästle(1), K.Lehner(10/3), Görke(8/3), J.Lehner, Xander(2), Koltermann, Nagler, Knoblauch, Vollmer(1), Auracher(2), Grauer(4).

  Autor des Artikels: Frauen 1