Luckys verstärken sich mit Fischer und Körner

Die erste Frauenmannschaft der SVR steckt mittlerweile schon mittendrin in den Vorbereitungen auf die zweite Württembergliga-Saison.

Erfreulicherweise ist es den Verantwortlichen gelungen, zwei Spielerinnen für die SVR zu begeistern. Fabienne Fischer und Denise Körner wechseln beide vom VFL Waiblingen nach Remshalden.

Fischer erlernte das Handballspielen beim TV Stetten, ehe sie in der B-Jugend nach Waiblingen wechselte. Dort sammelte die Rechtshänderin auch ihre ersten Erfahrungen im aktiven Bereich, zuerst in der zweiten, später in der dritten Mannschaft. Die Polizistin erhofft sich vom Wechsel Kontinuität und neue Impulse für ihre persönliche Entwicklung. „Ich freue mich, der Mannschaft helfen zu können und vor den zahlreichen Zuschauern in der Stegwiesenhalle aufzulaufen“ so Fischer, welche am liebsten im linken Rückraum spielt.

Das zweite neue Gesicht bei den Lucky ist Denise Körner. Sie entstammt dem Nachwuchs aus Winnenden, wechselte allerdings bereits in der C-Jugend zum VFL nach Waiblingen. Ebenso wie Fabienne Fischer sammelte auch Körner ihre ersten Erfahrungen im Frauenhandball beim VFL. Die gelernte Kreisläuferin will sich möglichst schnell an das Niveau der Württembergliga anpassen und so den Luckys zu vielen erfolgreichen Spielen verhelfen.

Herzlich Willkommen in Remshalden, Fabienne und Denise.

  Autor des Artikels: Frauen 1