Luckys zu Gast beim Spitzenreiter

Zwei spielfreie Wochenenden liegen hinter der SVR, die beim letzten Spiel Mitte November den TSV Neuhausen/Fildern mit 29:20 deutlich in die Schranken wies.

Nun steht am kommenden Sonntag das absolute Topspiel der Landesliga Staffel 2 auf dem Programm. Die Luckys reisen zum TV Weilstetten.

Das Team um Trainer Benjamin Groetzner gewann bisher jedes seiner acht Spiele und führt somit die Liga souverän an. Ein Sieg gegen den ärgsten Verfolger Remshalden könnte schon so etwas wie die Vorentscheidung im Kampf um den ersten Platz sein.

Für die Füchse aus Weilstetten ist es das zweite Topspiel in Serie. Vor zwei Wochen bezwangen sie den, bis dato, Tabellenzweiten aus Hossingen-Meßstetten deutlich mit 29:25. Besonders auffällig agierte dabei wieder einmal Annika Friedrich, die 12-mal netzte.

Es wartet also ein hartes Stück Arbeit auf die Frauen 1, die obendrein den Ausfall von Jasmin Lehner und Anica Müller kompensieren müssen. Beide sind beruflich verhindert.

Anpfiff in der Längenfeldhalle in Weilstetten ist am Sonntag um 15 Uhr.

  Autor des Artikels: Frauen 1