mC1: Pflichtsieg unter schwierigen Voraussetzungen

Gegen die Mannschaft des SC Kob wollte unsere C Jugend das letzte Heimspiel gegen die Jungs aus Alfdorf und Lorch wiedergutmachen und zu alter Leistung anknüpfen. Der Tabellensituation nach ein durchaus machbarer Gegner, eine Grippewelle in der Mannschaft stellte die C1 vor schwierige Voraussetzungen.

Die SVR startete hochmotiviert und überzeugend in die Partie. Ben und Tim auf den Halbpositionen brachten die C1 mit 0:5 in Führung und ein super aufgelegter Leon hielt die Bude hinten sauber. Der stärkste Spieler der Gegner aus dem Hinspiel wurde sofort manngedeckt, kam kaum zu Aktionen. Ansonsten hatte unsere Defensive den Gegner aus Korb gut im Griff. Der Gegner kam nach eigener Auszeit etwas näher ran, Malte mit einem Doppelschlag machte die Partie wieder deutlicher (4:8 nach 15 Minuten). Bis zur Halbzeit konnte man dieses Ergebnis verteidigen und trennte sich beim Stand von 8:13.

Mit nur einem Auswechselspieler in der zweiten Hälfte war die Ansage, das Tempospiel clever zu nutzen und sich nicht zu früh auszupowern. Dies setzte Jorgo auf der Mitte super um und führte die Mannschaft zum 9:17 nach 30 Minuten. Julian hatte den starken Halbspieler in der Manndeckung weiter im Griff und so wurde der SC Korb zu keiner Phase der zweiten Hälfte ernsthaft gefährlich. Ein am Ende souveräner 16:23 Sieg, der den vierten Tabellenplatz der C1 sichert.

Danke an der Stelle an die Jungs der D1 und C2, die ihre Sache super machten und einen großen Anteil beim Auswärtssieg in Korb hatten. Im nächsten Auswärtsspiel trifft man auf den Tabellenzweiten, den HC Winnenden, bei dem ein Sahnetag für mögliche Punkte erwischt werden muss.

Es spielten: Leon, Henry, Philipp, Julian, Ben, Jorgo, Tim, Lukas, Andre, Malte

  Autor des Artikels: Felix Koltermann