WC1 gewinnt auch ihr letztes Heimspiel gegen Biberach

Am Samstag, den 11. Februar stand für uns das letzte Heimspiel gegen Biberach an. Obwohl uns der erste Platz in der Gruppe bereits sicher war, wollten wir auch bei unserem letzten Heimspiel überzeugen.
Wie fast in jedem Spiel ließen wir den Gegnern am Anfang den Vortritt. Unsere Abwehr funktionierte nicht so ganz wie sie sollte und so lagen wir 0:2 hinten. Wir kämpften uns jedoch wieder heran und glichen in der 6ten Minute zum 3:3 aus.
Die Biberacher führten kurze Zeit später zum letzten Mal mit 3:4 Toren, aber ab diesem Zeitpunkt ließen wir nichts mehr anbrennen. Die Abwehr stand und unser Angriff wurde immer schneller. Das führte zu einem Halbzeitstand von 16:7.
In der 2. Halbzeit legten wir noch einen Zahn zu und erhöhten unser Tempo nochmals. Die Abwehr stand sehr gut und so gewannen wir das Spiel verdient mit 36:21.
Ein besonderes Dankeschön an Larissa, die Jana im Tor eine Verschnaufpause verschafft hat. Danke an Aleyna, Hannah und Catalina, die uns toll ausgeholfen haben. Und natürlich danke an alle Fans, die uns zahlreich von der Tribüne aus unterstützt haben.

Es spielten: Larissa und Jana im Tor, Jule, Milena, Alicia, Luna, Ronja, Theresa, Inga, Catalina, Hannah und Aleyna

Bericht von Inga Müller

  Autor des Artikels: Bernd Kuger