Wie sagt man so schön: …

SVR2 – HC Schm/Oeff3  19:29 (11:15)

“Das war ein gebrauchtes Spiel.”

Ein solches zeigten die F2 am Samstag Nachmittag in heimischer Halle. Zwar konnte man den Beginn des Spiels noch positiv gestalten, jedoch verlor man immer mehr den Faden und ging mit einem Rückstand in die Pause.

Leider konnte man den verloren gegangene Faden in der zweiten Hälfte nicht wiederfinden. Folglich handelte man sich eine empfindliche Niederlage ein.

Solche Spiele, in denen im Kollektiv nichts funktioniert, gibt es. Nun gilt es dieses Spiel schnellsten abzuhaken und im nächsten Spiel dementsprechend Reaktion zu zeigen. Diese ist auch dringend nötig. Denn so ausgeglichen und eng wie in dieser Saison war die Liga noch nie.

 

SVR: D.v. Sporschill, J.Gauß; B.Engelhardt(1), J.Lösch(1), J.Schulz, C.Pankratz(2), S.Kussinger, M.De Bellis(1), L.Frey(1), L.Nagler(4/2), A.Wittek(2),J.Xander(5/2), S.Illg(2)

 

Bericht: JG

 

  Autor des Artikels: Karin Auracher