Einsbe – TSV Bönnigheim (So. 12.01; 17 Uhr)

Nachdem man in der Weihnachtszeit den Kopf frei von Handball halten und die Hinrunde reflektieren konnte, geht die Einsbe nach einer guten Trainingswoche mit Selbstbewusstsein in die Rückrunde. Gegner ist der TSV Bönnigheim.

Im Hinspiel gastierte die Einsbe im ersten Landesligaspiel der Saison in Bönnigheim und zeigte eine ansprechende Leistung. Dennoch hat es am Ende zu keinem Erfolgserlebnis gereicht, weil allen voran Dominic Zäh der unerfahrenen Einsbe die Grenzen aufgezeigt hat und man somit knapp verlor.

Im Rückspiel ist die Ausgangssituation personell schlechter denn je. Eilers ist zwar auf dem Weg der Besserung, jedoch noch nicht spielfähig. Staiger steht für eine lange, unbestimmte Zeit nicht zur Verfügung, da er sich das Kreuzband gerissen hat und zudem verletzte sich Zeitler unglücklicherweise im Training am Knöchel. Aufgrund der vielen Verletzten wurde ein junger Spieler aus der eigenen Jugend in die Einsbe berufen. Nick Henri Palmer wird fortan das Trikot der Einsbe tragen und im Rückraum Akzente setzen.

Das Spiel findet am Sonntag, den 12.01.20 um 17 Uhr in der heimischen Stegwiesenhalle statt und das Team freut sich auf die Unterstützung aller Fans. Die Einsbe wird alles versuchen, um ähnlich aus der Winterpause zu kommen wie letzte Saison. Lasst uns gemeinsam das Ziel Klassenerhalt erreichen.

  Autor des Artikels: Florian Kussinger