2. Platz bei HVW Quali auf Bezirksebene

Die erste Standortbestimmung der neu formierten männlichen C1 stand am Samstag in der ersten Runde der HVW Quali auf Bezirksebene an. In einer 4er Gruppe musste man mindestens 3. werden um die nächste Runde zu erreichen.

Im ersten Spiel standen uns die Jungs aus Waiblingen gegenüber. Die Nervosität war beiden Mannschaften anzumerken, wobei bei zunehmender Spieldauer auch schöne Aktionen zu sehen waren. Der Sieg war eigentlich nie gefährdet und am Ende gewannen wir mit 13:8.

Unser zweiter Gegner war die SF Schwaikheim. Wie bereits auf dem  Turnier in Wasseralfingen hatten wir in diesem Spiel alles im Griff. Die Abwehr stand, Gegenstöße wurden meistens verwertet und im Angriff fand der Ball immer öfters den Weg ins Tor. Am Ende gingen wir mit 18.6 als Sieger vom Platz.

Da Bittenfeld inzwischen auch alle beide Spiele noch viel deutlicher gewonnen hatte, war uns schon bewusst, dass in diesem letzten Spiel schon alles 100% klappen müsste, um gegen die uns körperlich sehr stark überlegenen Bittenfelder Feldspieler auch nur eine kleine Chance zu haben.

Bis zum 4:4 in der 14. Minute konnten wir super mithalten. Tolle Torwartparaden und eine kämpferische Abwehr waren bis dahin der Garant dafür. Leider scheiterten wir dann aber mit zunehmender Spieldauer immer wieder an der großen, gut eingespielten Bittenfelder Abwehr. Der Sieg der Bittenfelder fiel am Ende mit 5:9 etwas zu hoch aus, dies änderte aber nichts an dieser tollen kämpferischen Leistung unserer Jungs.

Somit erreichten wir an diesem Tag den 2. Platz und müssen uns nächsten Samstag in Schmiden gegen den HSC Schm/Oeff und die SG Weinstadt beweisen, wenn wir in die nächste Runde weiterkommen wollen.

Vielen Dank an unsere tollen Fans für die super Unterstützung.

 

  Autor des Artikels: Oliver Klein /   Erstellt am: 25. April 2016