Au Backe!

männliche Jugend B Württemberg-Liga Staffel 1: SV Salamander Kornwestheim 1894 – SV Remshalden 31:20 (15:12)

Eine Spitzenleistung im Spiel des Dritten gegen den Ersten zeigten nur die Hausherren aus Kornwestheim. Den Gästen aus Remshalden gelang es nicht ein einziges Mal in Führung zu gehen. Bis zum 10:9 nach 15 Minuten blieb es spannend, aber dann konnten sich die Gastgeber dank mehr Power aus dem Rückraum und eines völlig die Ruhe bewahrenden Torhüters zum Pausenstand von 15:12 abzusetzen, um beim 18:12 direkt nach der Rückkehr auf das Parkett für klare Verhältnisse zu sorgen.

Ohne den Langzeitverletzten Finn und dem beim Deutschland Cup ebenfalls hart einsteckenden Moritz fehlte den Jungs vom SVR Selbstvertrauen und Sicherheit im Torabschluss. Leider schaffte es niemand mehr im zweiten Abschnitt die Normalform zu erreichen und an einem schlechten Tag konsequent gegen zu halten. Eine Viertel Stunde vor Schluss begann beim 23:17 dann vollends das Schaulaufen der cleveren Heimmannschaft.

Daraus sollten wir schnell lernen und gute Vorsätze im neuen Jahr umsetzen, jedoch uns nicht vom derzeitigen Tabellenstand blenden lassen. Wir haben es selber in der Hand. In diesen Sinne: einen guten Rutsch.

  Autor des Artikels: Thomas Weisshar /   Erstellt am: 18. Dezember 2018