Auswärtssieg in Waiblingen

Nach schlechter Vorstellung beim letzten Auswärtsspiel gegen Stammheim/Zuffenhausen war klar, Fans und Trainer erwarten eine andere Leistung beim Auswärtsspiel gegen den VfL Waiblingen. So gingen die Jungs der männlichen C2 von Anfang an höchst konzentriert und motiviert ins Spiel. Dementsprechend konnte man sich nach ausgeglichenem Start auf ein 10:6 nach 10 gespielten Minuten absetzen. Einen ersten Bruch im Spiel gab es nach gegnerischer Auszeit und Ein- und Auswechslungen auf unserer Seite. Dennoch konnte Waiblingen in seiner starken Phase Mitte der ersten Halbzeit nicht wegziehen und man ging mit 14:14 in die Kabinen.

In der kompletten zweiten Hälfte drehten die Jungs der C2 dann auf. Der ordentlichen ersten Halbzeit konnte mit einer starken Abwehr und einem einfallsreichen Angriff nochmals einer drauf gesetzt werden. Jeder Spieler brachte sich durch erfolgreiche Aktionen ins Spielgeschehen ein und vor allem auf die Umstellung der gegnerischen Abwehr in eine 3:3 Abwehr wurde gekonnt reagiert. Die sich ergebenen Lücken wurden genutzt und so kam man in beinahe jedem Angriff zu klaren Torchancen. Aus einer stabilen Abwehr, die die körperlich starken Rückraumspieler des VfL über weite Strecken im Griff hatte, konnte sich in den letzten 10 Minuten des Spiels ein Vorsprung erarbeitet werden. Letztlich gewann die C2 mit 23:29 und kann den ersten Sieg verbuchen. Super Leistung Jungs!

  Autor des Artikels: Felix Koltermann /   Erstellt am: 3. Oktober 2017