Das erste Punktspiel steht auswärts beim TV Reichenbach an

Nach einer langen und ausgiebigen Vorbereitung startet nun endlich die neue Saison.

Zur Prime-Time um 20:00 Uhr am kommenden Samstag, den 18.09.2021, treten die Luckys gegen den TV Reichenbach an.

Bereits auf dem Vesialius-Cup in Köngen sind die SVR-Damen auf den Gegner gestoßen.

Klarer Favorit dieser Partie sind die Gastgeberinnen.

Trotzdem wird man nach einer solch langen Wettkampfpause alles versuchen, um mit dem TV Reichenbach mitzuhalten.
Spaß, Leidenschaft und Teamgeist werden hier der Schlüssel zum Erfolg sein.

Am kommenden Samstag endet die längste Vorbereitung, bedingt durch Corona.

Mit den Abgängen unserer Flügelspieler Julia Knoblauch, Julia Vollmer und Sina Rossmann war klar, dass ein neuer Kader für die Saison 2021/2022 entsteht.

Durch die langwierigen Einschränkungen war das persönliche Kennenlernen, wie auch Probetrainings der neuen Spielerinnen Denise Hauser, Nadine Traub, Leni Heidenwag und Catalina Schubert erstmal unmöglich. Nachdem es wieder möglich war, wurde durch Aktionen wie Mannschaftsevents, Cycling bei Kampahochzwei oder Jumping bei jumpttomove das Teamgefühl gestärkt.

Als es dann endlich wieder in die Halle ging war das Zusammenspiel die größte Herausforderung. Durch viele Trainingseinheiten, Trainingsspiele und einen akzeptablen vierten Platz beim Vesalius Cup konnten die Luckys über die Vorbereitung hinaus Erfolge im Zusammenspiel erzielen und sich stets stabilisieren.

Das letzte Trainingsspiel fand gegen den Oberligisten HSG Strohgäu statt, gegen den die Luckys das Spielfeld in der ersten Halbzeit sogar mit einem Unentschieden verließen. Auch in der zweiten Halbzeit hielt man noch gut mit. Trotz einer guten Leistung verlor man allerdings das Trainingsspiel.

Fazit: Mit genügend Wille, Teamgeist und Überzeugung ist es möglich mit dem neuen Kader einen tollen Handball zu präsentieren.

  Autor des Artikels: Svenja Melzer /   Erstellt am: 14. September 2021