Der zweite Sieg!

Nachdem wir schon letzte Woche zu unserem Spiel gefunden hatten und souverän in Schmiden gewonnen haben, traffen wir am Samstag Nachmittag auf die Mädchen aus Hohenacker. Diese hatten am vorherigen Spieltag den Kickers ein Unentschieden abgerungen.

Das Spiel startete mit 20 min Verspätung, da der Schiedsrichter nicht zum Spiel erschien.
Nach erfolgloser Suche in der Halle und per Telefon, wurde das Spiel vom gegnerischen Trainer Jörg Rudolf geleitet ( an dieser Stelle DANKE nochmal …und gut gepfiffen).
Wir mussten auf unsere Lena verzichten, die sich einer kleineren Operation unterziehen musste und wünschen ihr noch gute Besserung.
Also waren wir mit 9 Spielerinnen am Start und dieser ist uns auch echt gelungen.
Wieder standen die Mädchen sicher in der Abwehr und auch das Zusammenspiel gelang.
Immer wieder konnten sich die Spielerinnen gut in Szene setzten oder setzten ihre Mitspielerinnen geschickt ein.
Der Ball wurde gespielt und die Mädchen konnten sich durch Überlaufen der Gegenspielerinnen frei auf´s Tor bewegen oder die gute Kreisläuferin Mara anspielen, diese zeigte eine beeindruckende Durchsetzungskraft.
Durch das gute Zusammenspiel gelang es uns zeitig vom Gegner abzusetzen, somit waren wir auch in der Lage auch mal die Spielerinnen auf für sie ungewohnte Positionen spielen zu lassen.
Diese Aufgabe wurde von allen Spielerinnen super umgesetzt.
Das Spiel endete 20:9 und somit gingen wir als deutlicher Sieger vom Platz.
Die Spielerinnen gingen mit einer Runde Cola zum Duschen und danach alle gemeinsam noch zum Spiel vom SC Korb.

Die Trainerinnen Anna und Bea

  Autor des Artikels: Birgit Koltermann