Deutlicher Auswärtssieg der wC1

Zum ersten Auswärtsspiel der Saison fuhren wir am Sonntag ohne die kranke Kiara nach Lauffen am Neckar.

Die Lauffener Mädels hatten in der vergangenen Woche ihr erstes Verbandsklassenspiel gegen Herrenberg deutlich gewonnen, während wir noch an dem Unentschieden gegen Nellingen zu knabbern hatten. Konzentriert und engagiert starteten wir in das Spiel. Aus einer sicheren Abwehr heraus konnten wir trotz des extrem rutschigen Hallenbodens schnelle Tore erzielen und führten bereits in der 10 Minute mit 8:0. Dieser Spielstand erlaubte unserem Trainer munter durchzuwechseln. Während dieser Spielphase schlichen sich leichte Unkonzentriertheiten und kleinere Fehler ein. Somit fiel die Trefferquote geringer aus und wir gingen mit 11:4 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte konnten wir unseren Vorsprung, vor allem durch viele Gegenstöße und einer treffsicheren Chiara, weiter ausbauen. Die Lauffenerinnen versuchten noch eine Weile dagegen zu halten, doch gegen unsere sichere Abwehr fanden sie kaum ein Mittel und wenn doch, dann war spätestens bei unseren hervorragend aufgelegten Torhüterinnen Endstation.

Am Ende stand ein klares 9:22 auf der Lauffener Anzeigetafel!

Unser nächstes Spiel führt uns am 10. Oktober nach Herrenberg. Bis dahin wollen wir unter anderem unsere Torgefährlichkeit trainieren.

Es spielten: Sywen und Malena (Tor), Inga, Alicia, Leonie N., Milena, Lara, Sina, Leonie R., Luna, Chiara, Emmelie

Für die wC1: Milena Heim

 

  Autor des Artikels: Jugendleitung /   Erstellt am: 28. September 2015