Deutlicher Sieg des Juniorenteams

Zu ungewohnter Spielzeit stand das Duell der 1c gegen die SV Hohenacker-Neustadt 2 an. Früh morgens wollte man das wachere Team sein und den dritten Sieg in Folge einfahren. Dies gelang dem Juniorenteam und man siegte schlussendlich hochverdient mit 34:23.

Die SVR startete furios in die Partie. Das Tempospiel konnte über erste und zweite Welle stark aufgezogen werden und auch defensiv stand man sehr stabil. Nur drei Gegentreffer nach 15 gespielten Minuten sprechen für sich. Aus der starken Abwehr kam die 1c zu vielen Gegenstößen und man erzielte einfach Tore zum zwischenzeitlichen 12:3. Das Positionsspiel im Angriff war zu dieser Zeit kaum gefragt. Eine umgestellte 5:1 Abwehr der Gäste gegen Ende der ersten Halbzeit brachte das Juniorenteam zu kleinen Problemen. Dennoch verhinderte man, dass Hohenacker-Neustadt die Tordifferenz verkürzen konnte und so ging man mit einem starken 20:11 in die Halbzeit.

Wichtig war es, dieses Ergebnis nicht zu unterschätzen und höchstkonzentriert im zweiten Abschnitt weiter zu arbeiten. Auf die offensive Abwehr des Gegners wurde reagiert und es konnten sich viele Chancen herausgearbeitet werden. Einzig die Chancenverwertung der SVR verhinderte einen deutlicheren Spielstand. Über ein 26:16 nach 45min trennte man sich am Ende mit 34:23.

Eine über die komplette Spielzeit aggressive und Abwehr, kombiniert mit schnellem Handball im Spiel nach vorne ebneten diesen deutlichen Sieg des Juniorenteams.

Gerade jetzt gilt es sich nicht auszuruhen, sondern über eine starke Trainingswoche selbstbewusst ins nächste Spiel zu gehen. Gegen die verlustpunktfreien HSG Ca/Mü/Max möchte man auswärts die Siegesserie fortsetzen, um einen sehr guten Saisonstart in der Bezirksklasse zu feiern. Dazu benötigt die 1c auch eure Unterstützung. Samstag 14.10. – 20:00 Uhr – Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium in Stuttgart-Bad Cannstatt!

  Autor des Artikels: Felix Koltermann /   Erstellt am: 8. Oktober 2017