Ditzinger Lebenslauf erfolgreich beendet

Vom 21.4. bis zum 2.5. haben zahlreiche Handballerinnen und Handballer der SVR am Ditzinger Lebenslauf teilgenommen. Ziel war es so viele Kilometer wie möglich zu sammeln, um Geld für Mukoviszidose Patienten zu sammeln. Und vor allem für Luiz aus unserer eigenen Abteilung, der selber an dieser Krankheit leidet. Alle aktiven Mannschaften haben sich vorgenommen gemeinsam 2.000 Kilometer in den 12 Tagen zu laufen. Am Ende wurde dieses Ziel mit unglaublichen 3.131,3 Kilometern weit übertroffen.
Ein großes Dankeschön geht an alle Teilnehmer/innen und natürlich vor allem an alle Sponsoren! Sowohl die privaten Sponsoren, die von den Läufern selbst organisiert wurden, als auch die “großen” Sponsoren, die für alle gelaufenen Kilometer der SVR spenden werden. Folgende Sponsoren unterstützen uns:

  • BLOKSMA Engineering
  • Autohaus Kästle
  • Bantel Transporte
  • MZ Sport- & Physiotherapie
  • Kraiss & Friz
  • World of Teamsport
  • Lamm Hebsack

Spenden können mit dem Verwendungszweck “Ditzinger Lebenslauf Remshalden Handball“ auf das Spendenkonto DE 75 6045 0050 0006 0232 70 (Mukoviszidose e.V., Regionalgruppe LB-HN, BIC: SOLADES1LBG, Kreissparkasse Ludwigsburg) überwiesen werden. Unter Angabe der Adresse wird eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden.

Zu einem späteren Zeitpunkt wird die Spendensumme der SVR noch bekannt gegeben.

Die aktive Teilnahme vieler weiterer Vereine hat uns sehr gefreut. Insbesondere bei den folgenden Vereinen möchten wir uns für das Engagement bedanken: SF Schwaikheim, Waiblingen Tigers, Schmiden Pumas und TSV Alfdorf.

  Autor des Artikels: Presse /   Erstellt am: 4. Mai 2021