Ein zweiter Rascher für Remshalden

 

2015 wechselte Marian Rascher zur SVR. Der mittlerweile 22-jährige entwickelt sich seitdem prächtig und avanciert in der aktuellen Saison zum absoluten Leistungsträger bei den Gelb-Blauen. 

Ab kommender Saison wird noch ein zweiter Rascher im SVR-Dress auflaufen. Marians Bruder Nicola, genannt Nico, wechselt vom Ligakonkurrenten Deizisau ins Remstal.

Der gebürtige Bartenbacher durchlief die komplette Jugend in seinem Heimatverein, dem TSV Bartenbach, ist im Rückraum variabel einsetzbar und somit eine große Verstärkung für das Team, welches sich durch die Verpflichtung noch weiter verjüngt.

Rascher selbst: „Ich freue mich sehr, in der nächsten Saison in Remshalden zu spielen. Zum einen ist es natürlich etwas besonderes, gemeinsam mit meinem Bruder aufzulaufen. Zum anderen kenne ich viele der Jungs schon, spiele mit einigen in der selben Beachhandballmannschaft und so wird mir die Integration nicht schwer fallen.“

Auch der sportliche Leiter der SVR, Fridger Koltermann, zeigt sich hochzufrieden mit dem Transfer: „Eigentlich wollten wir Nico schon vor einem Jahr verpflichten, damals entschied er sich zum Wechsel nach Deizisau. Umso mehr freue ich mich nun, dass er nächstes Jahr für uns spielt.“

Nicola Rascher wird das Trikot mit der Nummer 6 erhalten und wir sagen:

Herzlich Willkommen in Remshalden, Nico!

  Autor des Artikels: Fridger Koltermann /   Erstellt am: 9. April 2018