Einsbe verliert Auftaktspiel

MTV Stuttgart : Einsbe 28:24 (10:10)

Im ersten Spiel der Saison war die Einsbe zu Gast beim MTV Stuttgart. Die ganze Mannschaft hat sich gefreut, dass die Bezirksliga wieder gestartet ist und dementsprechend startete die Partie. Das Team startete mit viel Tempo und Energie und trug aus einer guten Abwehr heraus zu Beginn gute Tempogegenstöße nach vorne, welche zu einem 1:5 in der neunten Minute führte. In der Folge hat sich MTV Stuttgart besser zurechtgefunden und nutze die Fehlwürfe der Einsbe, um ihrerseits mit Tempo ins Spiel zurückzufinden. Es ging beim Stand von 10:10 in die Kabine.

Zum Start der zweiten Halbzeit hat die Einsbe zu viele Fehler gemacht und geriet schon in der 33. Minute mit 13:10 in Rückstand. Von nun an lief die Reserve der SVR einem Rückstand hinterher. Im Angriff passte das Zusammenspiel mehrfach nicht und auch in der Defensive ließ sich das Team zu einfach überspielen. Neu Coach Armin Beller war mit der Leistung nicht zufrieden. Trotz einem Aufbäumen und einem zwischenzeitlichen Ausgleich fielen der Einsbe die vielen technischen Fehler und Unkonzentriertheiten in den entscheidenden Momenten zur Last und das Ruder konnte nicht mehr rumgerissen werden. Getragen von der Stuttgarter Kulisse setzte der MTV Stuttgart mit dem 28:24 den Schlusspunkt und bescherte der Einsbe die erste Saisonniederlage.

Das nächste Spiel findet am 25.09.2021 in der heimischen Stegwiesenhalle statt. Zu Gast ist um 20:15 Uhr die Reserve des SV Fellbach. Die Einsbe freut sich, endlich wieder in der heimischen Stegwiesenhalle auflaufen zu können und auch auf die zugelassenen Fans in der Halle.

Einsbe: Hägele, Seybold; Gschwind, Kussinger (1), Kästle (1), Staiger (6), Lang (5/3), Stöhr (3), F. Wiesner, Mack, Scholl (3), M. Wiesner (2), Koltermann, Eilers (2)

 

  Autor des Artikels: Florian Kussinger /   Erstellt am: 21. September 2021