Einsbe will die ersten Punkte im Derby

Einsbe – VFL Waiblingen 2 (Sa 26.10., 20 Uhr)

Nach einem dem nunmehr zweiten starken Heimauftritt der SV Remshalden, die allerdings noch keine Punkte gaben, soll es nun endlich im dritten Anlauf klappen. Mit dem VFL Waiblingen 2 kommt der Tabellenneunte in die Stegwiesenhalle.

Waiblingen spielt eine sehr disziplinierte und gute Abwehr, weshalb das Team in den letzten beiden Saisonspielen nicht mehr als 23 Gegentore kassierte. Man erwartet also eine unangenehme und gut abgestimmte Deckung, die im entscheidenden Moment versucht den Einsbe-Angriff mit der nötigen Härte zu stoppen. Im Angriff haben sie ziemlich viele Waffen, da sie in jedem Spiel von allen Positionen Tore erzielen. Sowohl die Außen, als auch der Rückraum und der Kreis sind stark besetzt und die Einsbe-Abwehr muss mit aller Kraft dagegenhalten. Man ist auf jeden Fall gewarnt, denn der VFL kommt mit einem Unentschieden gegen das stark aufspielende Ditzingen im Rücken nach Remshalden.

Die Einsbe hat sich gut auf den Gegner eingestellt und möchte mit den eigenen Fans im Rücken endlich zu den ersten Erfolgen kommen. Das Team macht Spiel für Spiel  Schritte nach vorne und nun gilt es, sich endlich in der Tabelle bemerkbar zu machen.

Der Einsbe stehen am Wochenende weiterhin Eilers nicht zur Verfügung, sowie der verletze Rommel. Zudem muss das Team auf Nonnenmann verzichten, der privat verhindert ist. Ein Einsatz von Illg steht auch noch in der Schwebe und Huber muss kurzfristig abwägen, ob ein Einsatz möglich ist.

Trotz der vielen Fehlenden wird die Einsbe alles geben und braucht dich dafür, dass im Derby der Schalter umgelegt werden kann und nach dem Spiel am Samstag, den 26.10.19 um 20 Uhr, die ersten Punkte in der Stegwiesenhalle auf das Konto gebracht werden können.

  Autor des Artikels: Florian Kussinger