Einsbe will nachlegen

Einsbe – TV Bittenfeld 3 (Sa. 16.11., 20 Uhr)

Nachdem die Einsbe nun endlich den ersten Sieg errungen hat, möchte das Team direkt im nächsten Spiel nachlegen, um aus dem Tabellenkeller rauszukommen. Zu Gast ist der TV Bittenfeld 3.
Bittenfeld zeichnet sich durch seine individuelle Klasse aus, sowie eine gute Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern. Die jungen Spieler sind oftmals Jugendspieler und spielen in der A-Jugend-Bundesliga. Dazu kommen einige erfahrene Akteure, die eine bunte Mischung zulassen. Bittenfeld steht auf dem vorletzten Tabellenplatz und somit wird die Partie zum waschechten Kellerduell.
Für die Einsbe ist es die nächste Chance, Punkte zu erringen. Nach dem Sieg letzte Woche möchte man diese Leistung bestätigen und würde im Falle eines Sieges aus dem Tabellenkeller emporklettern. Allerdings ist die personelle Lage ungewiss. Wie auch in den letzten Partien steht Eilers noch nicht zur Verfügung und ein Einsatz Bellers ist nach der frühen Auswechslung im letzten Spiel noch ungewiss. Nachdem Rommel wieder ins Training eingestiegen ist, muss man die Woche abwarten und kurzfristig entscheiden, ob er sich fit und bereit fühlt.
Um den nächsten Erfolg einzufahren, benötigt die Einsbe vor allem wieder die großartige Unterstützung der Fans. Daher sehen wir uns hoffentlich beim Heimspiel in der Stegwiesenhalle am 16.11.19 um 20 Uhr.

  Autor des Artikels: Florian Kussinger