Einsbe zu Gast in Kornwestheim

SV Salamander Kornwestheim 2 – Einsbe (12.10.19, 20 Uhr)

Nach der denkbar knappen Niederlage in der Vorwoche gegen den TSV Schmiden, gastiert die Einsbe am Samstagabend in Kornwestheim, zu ihrem nächsten Auftritt in der Landesliga.

Da man zuletzt nur ganz knapp verloren hat, ist der Durst nach Erfolg groß. Allerdings wartet mit Kornwestheim kein leichter Gegner auf das Team der Coaches Huber und Beller. Die Salamander stehen aktuell mit einem ausgeglichen Punktekonto von 4:4 auf dem siebten Tabellenplatz. Dennoch wird das Kornwestheimer Team mit breiter Brust in das Spiel gehen, da es in der Woche zuvor einen deutlichen 10-Tore-Sieg in Mundelsheim einsackte. Die starke Bundesligareserve möchte an diesen Erfolg sicherlich anknöpfen.

Trotz der aktuellen Tabellensituation ist sich die Einsbe sicher, in der Liga auch Siege einfahren zu können und es bislang lediglich an kleinen Dingen scheiterte, dass es mit dem Punkten noch nicht geklappt hat. Nach einer guten Trainingswoche denkt man positiv und rechnet sich Außenseiterchancen aus.

Personell sieht es bei der Einsbe allerdings recht dünn aus, da Eilers noch immer verletzt ist und zudem Lang, Seybold und Fellmeth krankheitsbedingt noch fraglich sind.

Auch wenn die Vorzeichen nicht die Besten sind, wird die Einsbe alles in die Waagschale werfen, um den Kornwestheimern das Leben schwer zu machen. Los geht es am Samstag, den 12.10.19 um 20 Uhr in der Sporthalle Ost zu Kornwestheim.

  Autor des Artikels: Florian Kussinger