Entwurf Trainingszeiten Jugend ab 4.April (geändert 30.März)

Wie in der Jugendtrainer-Sitzung vorgeschlagen, anbei die vorläufigen Trainingszeiten, welche nach dem Jahrgangswechsel in den Osterferien, ab Mo.4.April gelten sollen: ACHTUNG noch immer nicht final abgestimmt…

SVR Jugend Trainingsplan 2016 Ostern bis Sommerferien

 

Wir suchen noch TrainerInnen, so dass es weitere Verschiebungen geben kann… (weiterhin unter Vorbehalt)

  • unklar wie genau die wF/wE/wD aufgeteilt werden können, weil nicht alle Trainerinnen gleich früh beginnen können
  • wir müssen Kompromisse finden/akzeptieren, zB zweite Mannschaften nur einmal pro Woche trainieren lassen, und da ggf sogar noch alle 14 Tage abwechseln: also alternierend z.B. in ungeraden Wochen (1,3,5) in Stegwiesenhalle am Dienstag, aber in geraden Wochen (2,4,6) erst freitags in der Jahnhalle
  • bei der alternierenden Logik schlage ich vor dass die mJC2 in ungeraden Wochen dienstags SH trainiert, und in gerade Wochen freitags JH. Entsprechend würde das ggf. für die wJB2 bedeuten in ungeraden Wochen freitags in JH, und gerade Wochen mittwochs in SH. Die mJD1 würde dienstags nur in geraden Wochen eine zweite Einheit in SH haben…
  • je nachdem welche Aktiven SpielerInnen sich als (Jugend-)Ttrainer einbringen möchten, müssen wir noch deren M1/M2/M3/M4/F1/F2 Trainingszeiten berücksichtigen  (also zB mJB und M3 dienstags umdrehen, so dass M3 weiter unter Andi Huber zuerst früher trainieren, und er später anschliessend noch selber aktiv werden kann)
  • während Fussball von April-Oktober draussen trainiert, sollten wir entsprechend unsere Trainingszeiten optimieren, und die späten Jahnhallen Blöcke nutzen (wobei die bis 22:00 Uhr ja eher für ältere ergo Männer-/Frauen-Teams oder ggf. noch mJA passend/interessant sind… aber das evtl. ein paar “Domino”-Rochaden als Optionen auf macht, oder Kompromissbereitschaft fördern helfen könnte, wenn es an anderen Terminen um 30 Minuten halbe Halle oder Seitenstreifen geht…)
  • die Saison bei den Aktiven läuft noch, d.h. wir müssen ggf. übergangsweise etwas improvisieren
  • allerdings sollten wir dann die trainingsfreien Wochen der Aktiven nutzen, zB im Mai für eine intensivere Vorbereitung der Jugend Quali
  • wir versuchen pro Altersklasse, den ersten Teams zwei Trainingsangebote zu machen, so dass wir auch bei Terminkollision mit Schulunterricht oder anderen Sportart-Trainingseinheiten, eine Option haben. Jedoch bitten wir, entsprechend größere Trainingsgruppen zu akzeptieren (z.B. 1. und 2. Teams gleichzeitig in einer Halle)
  • inwieweit andere Abteilungen/Vereine im Sommer überhaupt ihre Hallenkapazität effektiv ausnutzen, sollten wir ebenfalls beobachten, und auf dem kleinen Dienstweg Arrangements finden (denke da zB an Volleyball montags, oder CVJM mittwochs)
  Autor des Artikels: Thomas Weisshar /   Erstellt am: 14. März 2016