F2 starten erfolgreich in die neue Saison

SVR2 – EK/SV Winnende2   28:19 (14:9)

Nach einer durchwachsenen Vorbereitung fuhr die F2 der SVR einen nie gefährdeten Sieg ein.

Nach einer Abtastphase zu Beginn der ersten Halbzeit konnten sich die F2 nach ca 10 min mit 7:3 schon leicht absetzen. Eine sehr gute Abwehrleistung war hierfür der Grundstein. Bis zum Ende dieser Halbzeit konnte man das hohe Abwehrniveau halten und die sich ergebenden Torwurfmöglichkeiten im Angriff wurden konsequent genutzt. So wechselte man beim Stand von 14:9 die Seiten.

Halbzeit Zwei war ein Abziehbild der ersten Hälfte. Winnenden blieb häufig in der, nach wie vor, gut arbeitenden SVR-Abwehr hängen und die sich daraus ergenbenden Tormöglichkeiten wurden genutzt. Somit konnten sich die SVR-Mädels weiter Tor um Tor absetzen. In der 57.min war der höchste Abstand zu verbuchen 28:18. Der letzte Treffer des Spiels (28:19), von den Winnenderinnen, war dann nur noch Ergebniskosmetik.

Auf dem Ergebnis ausruhen kann sich die F2 aber nicht. Denn am kommenden Wochenende steht schon das nächste Spiel vor der Tür. Gegner wird ALLOWA3 sein, die eine völlige Unbekannte für die SVR darstellt.

An dieser Stelle Bedanken sich die F2 bei ihrem Spender Hr. M.Gauß für die neuen Warmmachshirts – Dem Spender sei ein Trulalla…!

 

SVR: D.v.Sporschill, J.Gauß; B.Engelhardt(1), J.Lösch, I.M.Kress(3), S.Passon(4), M.Auracher(3), J.Nagler(2/1), M.De Bellis, E.Frey(4/1), J.Xander(10/2), F.Argow(1)

  Autor des Artikels: Bernd Kuger /   Erstellt am: 19. September 2017