Familienausflug 2016

Herrliches Sommerwetter begleitete die nahezu unveränderte Truppe um die Reiseleiter Doris und Otto Fellmeth beim (wie immer perfekt vorbereiteten) Familienausflug des Jahres 2016 ins Lechtal nach Forchach.

Die Freitagabend-Staus auf den Zufahrtstraßen nahm man mit Gelassenheit, war doch bereits im Bus für ausreichend Speis und Trank gesorgt. Auch der Bord-Service funktionierte bestens, da könnte sich manche Fluggesellschaft „eine Scheibe abschneiden“.

Beim schnell zubereiteten Abendessen waren mal wieder Dixis Bratkartoffeln der Renner, so  ließ der eine oder andere deshalb wohl eher Wurst- und Ochsenmaulsalat stehen.

Der Samstag wurde sportlich angegangen. Jeder fand nach der Auffahrt zur Bergstation des Hahnenkamms bei Reutte seine (individuelle) Herausforderung.

Die eine Gruppe versuchte sich auf einer schwarzen Route zum Gaichkopf. Das Unterfangen wurde dann aber im Angesicht der Steilwand vernünftigerweise aufgegeben und man begnügte sich mit einem leichteren Gipfel für den obligatorischen Gipfelschnaps.

Diejenigen, die sich von Anfang an nicht so hohe Ziele gesetzt hatten, wanderten zur nächsten Hütte und genossen, wie alle, die prächtige Aussicht vom Tannheimer Tal bis zur Zugspitze. (Nur ganz wenige wagten sich auf den Barfußpfad, die meisten hatten wohl Sorge um ihre empfindlichen Füße.)

Einige hatten damit nicht genug, sondern suchten weitere Herausforderungen, entweder auf dem (langen) Weg zur Talstation oder bei einem Fußbad im Lech.

Der Abend lief wie gewohnt. Zuerst das Tischerücken für die optimale(?) Ausgangsposition zum Schrottwichteln. Dann das Spiel selbst, welches diesmal seinem Namen wieder alle Ehre machte.

Der Sonntag führte die gesamte Truppe (über den Umweg Plansee) zum Heiterwanger See, der gemütlich umrundet werden konnte. Auch hier war wieder ein Fußbad angesagt, was unsere Jüngste (Alisa) zu einem Vollbad ausweitete, das sie gerne noch mit einer Schwimmrunde abgeschlossen hätte. Doch da hatte die Oma was dagegen.

Nach zügiger Heimfahrt und einem gemeinsamen Abendessen ging wieder einmal ein harmonischer und gemütlicher Familienausflug zu Ende, dessen Fortsetzung Doris und Otto für das nächste Jahr bereits in Planung haben.

Claudia Bay

  Autor des Artikels: Bernd Kuger /   Erstellt am: 19. September 2016