Frauen 1 gewinnen Derby dank souveräner erster Halbzeit

In der sehr gut besuchten remshaldener Stegwiesenhalle, empfingen die Luckys am Sonntag den Landesliga-Aufsteiger aus Weinstadt. Dank einer, in allen Belangen überlegenen ersten Halbzeit, gewann die Heimmannschaft deutlich mit 25:15 Toren.

14566486_1696280974033758_2864357093795846488_oDie Remshaldenerinnen legten los wie die Feuerwehr und überrannten die Gäste aus Weinstadt förmlich. Dies führte über ein 10:2 in der 16. Minute zu einer zwölf-Tore-Führung in der 24. Spielminute. Dieser Abstand konnte bis in die Halbzeitpause aufrecht erhalten werden. Man wechselte die Seiten beim Stand von 17:6. Wer dachte, die Gäste würden sich ihrem Schicksal kampflos ergeben, wurde eines Besseren belehrt. Aus der Kabine kam eine weinstädter Mannschaft, die nicht wieder zu erkennen war. Das Trainer-Gespann der Gäste musste wohl die richtigen Worte in der Halbzeitpause gefunden haben. Durch den komfortablen Vorsprung der ersten Halbzeit, konnten es sich die Luckys leisten, klare Torchancen auszulassen und in der Abwehr nicht mehr 100 prozentig dagegen zu halten. Trotz allem erreichte die Heimmannschaft einem nie gefährdeten und in dieser Höhe auch verdienten Sieg.

Vielen Dank an die Zuschauer für die lautstarke Unterstützung.

Aktuell sind es mit den Luckys drei Mannschaften, die mit einem Punktestand von 8:2 die Tabelle anführen. Die nächsten beiden Wochenenden ist die Mannschaft um Stephan Meiser spielfrei und kann sich so konzentriert auf das kommende schwere Auswärtsspiel bei der WSG Loch/Waldhausen vorbereiten.

Es spielten: Nowak und Frank (beide Tor), Vollmer (2), Kästle (1) , Lehner,K. (3), Lehner J. (4/2), Koltermann, Nowack (1), Dambach (1), Müller,A.K, Müller,A (4),Kristmann (4), Auracher (5), Schleier

  Autor des Artikels: Frauen 1 /   Erstellt am: 24. Oktober 2016