Heimerfolg der 1c

Gegen den im Tabellenkeller stehenden Gegner aus Schorndorf wollte das Juniorenteam am vergangenen Samstag überzeugen und im Heimspiel in der Stegwiesenhalle einen sicheren Sieg einfahren. Alles andere wäre gegen die zweite Mannschaft der SG Schorndorf nicht zu vertreten.

Ausgeglichen starteten beide Mannschaften in die gut besuchte Partie. Defensiv gab es im Verbund der SVR zu viele Lücken, welche der Gegner aus Schorndorf gut ausnutzte. Der Angriffsfluss der Gäste wurde zu wenig unterbunden und der Gegner kam zu vielen unbedrängten Würfen. Eine offensive 5:1-Abwehr auf Seiten der Schorndorfer brachte Unordnung in die Offensive der 1c, dazu wurden viele Chancen liegen gelassen. In dieser Phase fehlte die letzte Konsequenz das Tor zu erzielen. Nichtsdestotrotz lag die 1c nach 20 Minuten mit 11:7 in Führung, musste aber den Anschlusstreffer zum 12:11 hinnehmen und konnte mit einem Doppelschlag kurz vor der Pause auf 14:11 davonziehen.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich mehr und mehr der gute Fitnessstand des Juniorenteams. Über die komplette Hälfte wurde die erste und zweite Welle forciert und so konnten viele einfache Tore erzielt werden. Die Gäste aus der Daimlerstadt konnten dem wenig entgegensetzen, verzweifelten nunmehr an einer starken SVR-Abwehr, die sich wieder einmal in der zweiten Hälfte gefangen hat. Nach 45 Minuten beim Stand von 23:15 war die Partie bereits gelaufen. Die 1c schaffte es zwar nicht, das Spiel noch deutlicher zu entscheiden, gewann am Ende aber souverän mit 29:20.

Ein Dank an alle Zuschauer, die die SVR unterstützt haben. Im nächsten Heimspiel, am 09.03. um 20:10 Uhr gegen die dritte Mannschaft aus Schmiden möchte das Juniorenteam weiter nachlegen und das Punktekonto endlich wieder ins Plus stellen.

  Autor des Artikels: Felix Koltermann