Heimerfolg des Juniorenteams gegen Schorndorf

Nach der schmerzhaften Niederlage in Stammheim/Zuffenhausen, empfing das Juniorenteam am vergangenen Samstag die SG Schorndorf 2 in heimischer Halle. Das Ziel des Juniorenteams war von Anfang an klar: Ein Sieg muss her um zurück in die Erfolgspur zukommen! Jedoch war allen bewusst, dass die Schorndorfer nicht zu unterschätzen sind. Da sie in den vorherigen Saisons dem Juniorenteam öfters mal Punkte abgenommen haben.

Das Juniorenteam fand gut in die Partie und man konnte sich nach fünf gespielten Minuten die erste 2-Tore-Führung erarbeiten. Jedoch schaffte man es anfangs nicht sich weiter absetzen, da die Schorndorfer im Angriff sehr gut dagegen hielten. Vor allem das Zusammenspiel des Mittelsmanns mit dem Kreisläufer konnte man kaum unterbinden, was einfache Gegentore über den Kreis zur Folge hatte. Aufgrund einfacher und schneller Tore auf beiden Seiten blieb das Spiel weiterhin eng. Durch Fehler in der Abwehr und im Angriff gab man den Schorndorfer die Möglichkeit auszugleichen, was diese direkt nutzen. Somit stand es nach der 17. Minute 10:10.

Auf den Ausgleich wurde postwendend mit einem 4-Tore-Lauf reagiert, somit konnten wir die anfängliche Führung zurückerobern und zudem noch ausbauen (14:10). Bis zur Halbzeit konnte man die Führung, durch gute Teamleistungen im Angriff und in der Abwehr, halten.

Daraufhin ging man verdient mit einem Spielstand von 18:14 in die Halbzeitpause.

In der Halbzeitansprache wurde klargemacht, dass die einfachen Tore über den Kreis besser verhindert werden müssen. Im Angriff war das Ziel genauso weiter zu machen, um die Führung auszubauen. Zudem war klar, dass man genauso so fokussiert und motiviert wie in der erste Halbzeit antreten musste, um das Spiel zu gewinnen!

Von Beginn an, gab das Juniorenteam wieder Vollgas und startete somit besser in die zweite Halbzeit als der Gegner. So schaffte es die 1C in der 38. Minute, erstmals einen 7-Tore-Vorsprung herauszuarbeiten (22:15). Es gelang nun in Folge die Führung bis zur 50. Minute auf neun Tore auszubauen (29:20). Die darauffolgende Auszeit des Gästetrainers, zeigte keine Wirkung mehr. Das Juniorenteam baute die Führung kontinuierlich weiter aus und gewann am Ende verdient mit 38:25.

So konnte am Ende ein sehr gutes Ergebnis erzielt werden, welches das Juniorenteam einen Schritt weiter in Richtung Meisterschaft bringt.

Das Team bedankt sich für die Unterstützung der zahlreichen Zuschauer!

Am kommenden Samstag, den 14. März 2020 ist die 1C zu Gast bei dem SV Stuttgarter Kickers. Anpfiff ist in der Rembrandthalle um 18:15 Uhr. Über eure Unterstützung würde sich das Juniorenteam sehr freuen!

Es spielten:

Steinhauer, Hägele (beide Tor); Illg (6), Siopidis, F. Wiesner (4), Staiger (9), M. Wiesner (9), Gschwind (3), Heller (1), Kuhrt (5), Mack, Ellwanger (1)

 

Bericht: Colin Gschwind

  Autor des Artikels: Fridger Koltermann /   Erstellt am: 12. März 2020