Hohe Niederlage im Saisonfinale leider kein Aprilscherz

WSG Lorch/Waldhausen 2 – SVR 2   25:16 (11:7)

Die Frauen2 der SVR reisten am 1.4.17 zum Saisonfinale nach Lorch. Mit einem Sieg wäre Tabellenplatz 3 drin gewesen. Leider wurde daraus nichts.

Irgendwie war bei den Remstälerinnen von Anfang an der Wurm drin. Zu keiner Zeit konnte man ins Spiel finden. Dementsprechend lag man nach einer viertel Stunde mit 8:4 im hintertreffen. Ab diesem Zeitpunkt konnte man sich allerdings, auch durch einen Torwartwechsel, in der Abwehr etwas stabilisieren. Somit ging man mit 11:7 in die Pause.

Leider besserte sich das Spiel der SVR nach der Pause nicht. Nach wie vor verzettelte man sich zu oft mit Einzelaktionen im Angriff, bei denen der Ball nicht den Weg ins Tor fand. Außerdem lies man den Gegner zu oft ungehindert auf das eigene Tor werfen. Dies hatte in der 50 Minute einen 23:12 Rückstand zur Folge. Das Spiel war somit entschieden. Schließlich ertönte beim 25:16 die Schlussirene.

SVR: D.v.Sporschill, J.Gauß; J.Lösch, V.Ruoff(2), S.Passon(4/2), J.Nagler(1), M.De Bellis(1), C.Koltermann(2), J.Xander(4/2), I.Kress(1), A.Kugler(1)

 

Die Frauen2 verabschieden sich hiermit in die verdiente Pause, um mit neuem Elan, Schwung und neuer Motivation in ein paar Wochen die Vorbereitung für die neue Saison 17/18 zu starten.

Außerdem möchten wir noch DANKE sagen:

– an unsere Trainerin Karin für ihr großes Angagement

– an Nancy, Leni, Janina, Jule, Mona die uns bei Spielerengpässen unterstützt haben

– an alle Zeitnehmer

– an die wenigen, aber dennoch treuen Zuschauer

 

 

  Autor des Artikels: Bernd Kuger /   Erstellt am: 2. April 2017