Jagd nach weiteren Punkten geglückt

TSV Köngen – SV Remshalden 19:22 (10:9)

Am vergangenen Sonntag waren die Damen 1 der SVR zu Gast in Köngen und konnten mit zwei weiteren Punkten im Gepäck die Heimreise antreten.

Die Luckys erwischten hierbei den deutlich besseren Start. Aufgrund einer bockstarken Zusammenarbeit in der Abwehr und einer gut aufgelegten Svenja Melzer ließ man in den ersten 10 Minuten lediglich ein Tor zu. So ergab sich ein Spielstand von 1:4.
Daher war der gegnerische Trainer früh gezwungen, die erste Auszeit zu nehmen, welche bei seiner Mannschaft allerdings Wirkung zeigte. Nach 15 gespielten Minuten war ein 5:5 auf der Anzeigetafel zu lesen und kurz darauf ging der TSV Köngen dann auch das erste Mal in Führung.
Vor allem im Angriff fehlten den Reshaldenerinnen in dieser Phase die Ideen und die letzte Durchschlagskraft, zudem wurde mal wieder die ein oder andere klare Chance nicht verwandelt.
Jedoch konnte sich der Gegner nie richtig absetzen und somit ging man mit einem 10:9 in die Halbzeitpause.

Die ersten Minuten nach dem Seitenwechsel gestalteten sich erneut sehr ausgeglichen, so stand es in der 40. Minute 12:12.
Doch dann schafften es die Luckys nochmals eine Schippe drauf zu legen. Auf einen Doppelschlag von Ellen Görke folgte direkt noch einer von Nadine Traub, so erkämpfte man sich in weniger als drei Minuten einen 4 Tore Vorsprung. Bis zur 53. Minute konnte man den Abstand sogar noch auf 6 Tore erhöhen, zum 14:20.
Die letzten fünf Minuten gestalteten sich dann etwas fahrig, was zu ein paar Leichtsinnsfehlern zu viel führte. So ermöglichte man den Gastgebern nochmals näher ranzukommen, doch mehr als Ergebniskosmetik war für Köngen an diesem Tag nicht mehr drin.
Am Ende konnte man eine spannende Partie mit 19:22 verdient für sich entscheiden und verbuchte damit die nächsten zwei Punkte auf der Plusseite. 

Nächsten Sonntag um 14:30 Uhr geht es für die Luckys weiter auf Punktejagd. Diesmal wieder in heimischer Halle, zu Gast sind die Damen 1 aus Schwaikheim.

Es spielten: Melzer; Medinger, Hauser (1/1), Görke (9), Kübler (2), Xander (2), Koltermann (2), Traub (2), Nagler (2), Auracher (1/1), Haar (1)

  Autor des Artikels: Frauen 1 /   Erstellt am: 16. Januar 2023