Juniorenteam startet mit Niederlage in die Saison

Mit leicht dezimiertem Kader ging es für die Dritte Männermannschaft am vergangenen Samstag ins erste Saisonspiel der Bezirksklasse. Gegen einen gut aufspielenden Aufsteiger aus Fellbach musste man eine am Ende verdiente 33:27 Niederlage hinnehmen.

Beide Teams starteten ordentlich in die Partie. Fellbach konnte sich in den ersten Minuten einen kleinen Vorsprung herausspielen. Bis zur Halbzeit fand die 1c aber immer mehr ins Spiel, konnte dies ausgeglichen gestalten und diesen Eindruck auch aufs Papier bringen. Zur Halbzeit konnte man den Vorsprung, vor allem durch schnelle, einfache Tore in der ersten und zweiten Welle, auf ein Tor reduzieren.

Auch in der zweiten Halbzeit tat sich das Juniorenteam schwer, den wurfgewaltigen Rückraum der Gegner zu stoppen. In den ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit konnte man die vielen einfachen Rückraumtore Fellbachs im eigenen Angriff wiedergutmachen. Vor allem Jonas Sigle zeigte ein starkes Spiel und hielt die 1c im Spiel. Gegen Ende des Spiels wurde das Angriffsspiel der SVR fehleranfälliger. Die Konzentration ging über einige Minuten etwas verloren, den Gegner bekam man weiterhin hauptsächlich über den Rückraum nicht in Griff und so konnte sich Fellbach wenige Minuten vor Schluss auf sechs Tore absetzen. Das Team um Tobias Greiner tat alles daran, diesen Vorsprung nochmals zu verkürzen. Nach 60 Minuten ging der Sieg dann aber an Fellbach 2. Endstand: 33:27. Fellbach 2 war an diesem Samstag das bessere Team und behielt die 2 Punkte verdient in eigener Halle.

Für das Juniorenteam heißt es sich nun mit vollem Fokus auf das erste Heimspiel gegen die Stuttgarter Kickers vorzubereiten. Anpfiff ist am Sonntag um 17 Uhr in der heimischen Stegwiesenhalle. Das Team würde sich über zahlreiches Erscheinen des Remshaldener Publikums freuen. Lasst uns gemeinsam die ersten zwei Punkte holen!

 

 

 

  Autor des Artikels: Felix Koltermann /   Erstellt am: 17. September 2017