Knappe Niederlage gegen den Tabellennachbarn

Mit leeren Händen kehrten unsere Frauen 2 letzten Samstag aus Bad Cannstatt zurück.

Sie verloren das Spiel gegen die HSG Ca-Mü-Max 2 zwar nur knapp, konnten sich aber zu keiner Zeit in ihre gewohnte Spielform einfinden. Mit zu vielen Einzelaktionen im Angriff in Kombination mit einer schlechten Kommunikation in der Abwehr machten sie es sich selbst schwer. Leider verletzte sich Julia Xander als Leistungsträgerin schon im Vorfeld und konnte sich nicht wie gewohnt durchsetzen. Zur Halbzeit führten sie zwar mit einem Tor, konnten ihre Führung aber trotz gelungener Umstellung der Abwehr nicht halten.

 

Jetzt heißt es aber nach vorne schauen und vor allem Kräfte sammeln für das kommende Wochenende, um gegen die Frauen 4 der FSG Waiblingen-Korb ein gutes Spiel abzugeben.

  Autor des Artikels: Bernd Kuger /   Erstellt am: 13. November 2017