Luckys gegen Kornwestheim auf Wiedergutmachung aus

Drei Wochen hatten die Damen der SVR Zeit die unnötige sowie peinliche Niederlage im Derby gegen Weinstadt zu verdauen. Im Angriff nicht zwingend genug und in der Abwehr ohne viel Gegenwehr haben die Remshaldenerinnen agiert und so gewinnt man nunmal keine Spiele in der Landesliga.

So soll es am kommenden Samstag in der heimischen Stegwiesenhalle nicht laufen, wenn die Mannschaft des SV Salamander Kornwestheim seine Visitenkarte abgibt. Die Mannschaft aus der Salamanderstadt rangiert momentan auf dem neunten Tabellenplatz und braucht somit noch den ein oder anderen Punkt um mit dem Abstieg endgültig nichts mehr zu tun zu haben. Aufhorchen ließ die Mannschaft von Trainerin Silke Brenner beim deutlichen Sieg Mitte Februar gegen die SG Schorndorf, bei welchem vor allem Kornwestheims Mitte-Spielerin Susi Seifert mit sieben Toren herausragte.           Es wird also kein Selbstläufer werden, wenn der Dritte auf den Neunten trifft, aber das sollte der SVR spätestens seit dem Auftritt bei der SG in Weinstadt klar sein.

Angepfiffen wird die Partie am Samstag um 18.00 Uhr.

  Autor des Artikels: Frauen 1 /   Erstellt am: 8. März 2017