Luckys gewinnen gegen Leonberg

SV Leonberg/Eltingen – SV Remshalden 26:30 (12:14)

Vergangenen Samstag traten die Frauen aus dem Remstal den Weg zum aktuellen Ligaschlusslicht an. Die von Birute Scheich trainierte Mannschaft konnte bisher nur zwei Siege auf ihrem Konto verbuchen. Unter anderem aber gegen den Tabellenersten die NSU 2, somit nahm die SVR das Spiel nicht auf die leichte Schulter. 

Die Partie startete sehr ausgeglichen und beide Teams lieferten sich ein Duell auf Augenhöhe (13 min 4:4). Doch dann gelang den Gästen ein Vier-Tore-Lauf zum 4:8 in der 17.min. Allerdings ruhte man sich nun zu sehr auf der Führung aus und ließ die Leonbergerinnen wieder in die Partie kommen. In dieser Phase agierten die Frauen aus dem Remstal in der Abwehr nicht konseqent genug. Eine Auszeit sollte den Spielfluss der Gastgeberinnen unterbrechen. Diese zeigte Wirkung, da sich die SVR wieder auf vier Tore absetzen konnte. Doch die Leonbergerinnen ließen sich nicht abschütteln und kämpften weiter Tor für Tor. 

Beim 12:14 wurden die Seiten gewechselt. 

In Hälfte zwei erwischte die SVR, insbesondere Ellen Görke, den besseren Start und lag in der 38. Spielminute mit fünf Toren in Führung (15:20). Leonberg aber wusste die Fehler der Gäste zu nutzen und konterte immer wieder und somit gelang ihnen der Anschlusstreffer zum 20:21 in der 43. Minute. Vor allem Johanna Helms war es, welche zu einfache Tore aus dem Rückraum erzielen konnte. Um nun die Ruhe zu bewahren nahm das Trainerteam der SVR eine Auszeit, welche fruchtete. In den folgenden Spielminuten konnten sich die Gäste in der 54. auf 21:27 absetzen. 

Beim 26:30 ertönte der Schlusspfiff nach einem zielstrebigen und spielfreudigen Spiel seitens der SVR. 

Nun steht den Luckys eine Heimspielserie bevor. Die folgenden fünf Wochenenden spielt die Mannschaft um Zindorf und Patorra in der Stegwiesenhalle auf und möchte möglichst viele Punkte zu Hause behalten.

Es spielten: Melzer, Jäger; Zügel (2), Kästle (1), K.Lehner (5/2), Grauer (5), Xander, Görke (10/4), Koltermann (1), Knoblauch (2), Medinger (1), Vollmer (2), Auracher (1).

  Autor des Artikels: Frauen 1