Luckys klettern auf den 3. Tabellenplatz

Am Sonntag Mittag waren die Luckys zu Gast in Schmiden. Hoch motiviert erwischten die Remshaldenerinnen den besseren Start in dieses Derby und konnten nach 8 Minuten schon mit 1:7 in Führung gehen. Die SVR Abwehr ließ der Heimmannschaft keinen Raum zur Entfaltung und nutzte die zahlreichen technischen Fehler zu schnellen Toren. Bis zur Halbzeitpause erspielten sich die Gäste bereits einen beruhigenden 9-Tore Vorsprung zum Zwischenstand von 8:17.

Auch in der zweiten Halbzeit fanden die Schmidener Puma Ladies nicht besser ins Spiel. Remshalden verwaltete das Ergebnis trotz einiger verworfener 7-Meter-Strafwürfe. Eine starke Leistung zeigte die Gäste-Torhüterin Laura Frank über die komplette Spielzeit und gab ihrer Mannschaft die nötige Sicherheit in der Defensive. Obwohl es in der Begegnung keine übertriebene Härte gab, hagelte es auf beiden Seiten viele 2-Minuten-Strafen. Schlussendlich gewinnen die Luckys verdient mit 21:32 Toren und klettern auf den dritten Tabellenplatz.

 

Es spielten: Frank und Miceli (beide Tor), Vollmer (4), Kästle (5) , Lehner,K. (9/3), Lehner J. (4/2), Xander (2/1), Koltermann (2), Dambach (2), Müller,A.K, Müller,A, Kristmann (1), Auracher (3), Schleier

  Autor des Artikels: Frauen 1 /   Erstellt am: 23. Januar 2017