Männliche C1-JSG Echaz-Erms 29:25

Laut Tabelle hätte dieses Spiel eigentlich ganz klar zugunsten der SVR Jungs entschieden werden müssen.

Leider kommt es dann doch manchmal anders als man denkt. Wie schon in fast allen anderen Spielen zuvor konnte man wieder nicht vollzählig antreten und somit mussten alle  “Unverletzten”  zeigen was sie können.

Am Ende siegten die Jungs dann doch verdient mit 29:25, wobei es an diesem Sonntag Nachmittag ein hartes Stück Arbeit war.

In der ersten Halbzeit führte man nie mit mehr als 3 Toren , es fiel sogar zweimal der Ausgleich zum 12:12 und 15:15. Die Abwehrarbeit ließ zu wünschen übrig und bis zur Halbzeit konnte man leider nur auf 17:16 davonziehen.

Die Halbzeitansprache der Trainer zeigte nun Wirkung. In der Abwehr wurde besser zugemacht, im Angriff die Chancen verwertet und so wurde die Führung immer weiter ausgebaut. Der Sieg war somit nicht mehr in Gefahrt, die Jungs der SVR konnten ihren 2. Tabellenplatz dann doch sicher verteidigen.

Natürlich ist allen bewusst, dass am Freitag in Göppingen eine ganze Schippe draufgelegt werden muss um dort zu bestehen. Aber die gesamte Mannschaft zeigt immer wieder wie toll sie auch in schwierigen Situationen gemeinsam kämpfen  und dann auch bestehen kann.

Das Spiel gegen den Bundesliganachwuchs  aus Göppingen findet am Freitag, den 01.12.2017 um 20.00 Uhr in der EWS Arena 2 statt.

Über viele anfeuernde Zusachauer würde sich das ganze Team natürlich sehr freuen.

Es spielten:

Paul Illg; Timo Sattler; Anton Feirabend; Fabian Lucas; Lenny Stöhr;Arian Pleißner;Marc Klein; Joshua Scheiner

Vielen Dank an Paul und Jakob, die zur Unterstützung bereit saßen.

Natürlich gute Besserung an alle Verletzten, wir hoffen ihr seid bald wieder mit auf dem Spielfeld dabei.

  Autor des Artikels: Oliver Klein /   Erstellt am: 27. November 2017