männliche C1 spielt auf HVW-Ebene

Am heutigen Samstag galt es nun. Die letzte Quali für einen Platz in den Verbandsligen stand an. In einer 4er Gruppe mussten man mindestens dritter werden. Hochkarätige Mannschaften wie Flein/Horkheim, Deizisau/Denkendorf und Heiningen waren unsere Gegner. Uns allen war bewusst, dass dies kein Zuckerschlecken werden würde.

Im ersten Spiel traf man gleich auf den vermeintlich stärksten Gegner von Deizisau/Denkendorf. Im Vorfeld wurde schon besprochen, dass eine Niederlage nicht schlimm wäre. Aber es sollte alles anders kommen. Unsere junge Mannschaft zeigte wieder mal, dass mit viel Teamgeist, toller Abwehr und schnellem Spiel nach vorne auch die beste Mannschaft zu schlagen war. Trotz einem 2 Tore Rückstand kurz vor Schluss, zeigte man Moral und gewann auch mit etwas Glück gegen die starke Heimmannschaft von Deizisau/Denkendorf mit 15:13.                                                  IMG-20160625-WA0009

Das nächste Spiel sollte nun schon entscheidend sein. Der Sieger wäre nun schon in der Verbandsklasse, der Verlierer hätte noch schwer zu kämpfen. Unser Gegner in diesem Spiel waren die uns körperlich sehr überlegenen Jungs aus Flein/Horkheim. Die Remshaldener Jungs wurden klasse von Jan und Thommy eingestellt und befolgten auch wirklich deren Anweisungen. So war das Spiel am Anfang noch ziemlich ausgeglichen, am Ende gingen wir aber mit 17:12 als Sieger vom Platz.

Verbandsliga wir kommen!!! Das Team hat das fast Unmögliche möglich gemacht und als junger Jahrgang diese kleine Sensation geschafft!!!

Super Jungs, ein großes Lob von uns Trainern !!!!.IMG-20160625-WA0011

Somit war das 3. Spiel nicht mehr von Bedeutung, aber auch hier siegten wir gegen Heiningen mit 18:17. Trotz einem 4 Tore Rückstand von 6:10 holten wir wieder Tor um Tor auf und drehten das Spiel am Ende noch.

Wir wissen, dass es nun sicherlich nicht einfach werden wird, aber wir freuen uns alle auf neue Herausforderungen und die Muttis vielleicht auf ein Wochenende am Bodensee 🙂 🙂

Vielen Dank wie immer an die vielen tollen Fans für die super Unterstützung bei allen Spielen.

Es spielten: Luca, Joshua, Finn, Timo, Moritz, Marc, Lenny, Fabian, Louis, Carlos, Arian und Nick-Henri

  Autor des Artikels: Oliver Klein /   Erstellt am: 25. Juni 2016