Männliche C1 SVR -TVB 24:29 13:14

Hoch motiviert gingen die Jungs in ihr erstes Oberligaspiel. Gleich zu Beginn führten die uns körperlich überlegenen Bittenfelder mit 2:0, nun aber begann die stärkste Phase der Heimmannschaft. Über ein 2:2 wurde man immer besser und ging mit 8:5 in Führung. Tolle Torwartparaden, eine bessere Abwehr und einige schöne Tore von den Außenpositionen waren in dieser Zeit der Garant dafür. Aber Bittenfeld ließ nicht locker und konnte immer wieder den Anschluss finden. Leider fand in dieser Phase des Spiels der Ball öfters nicht den Weg ins Tor, entweder war der Pfosten im Weg oder man scheiterte am  Bittenfelder Torwart. So pfiff der gut leitende Schiedsrichter beim 13:14 zur Halbzeit.

Bis zum 17:17  war das Spiel noch ausgeglichen, dann schlichen sich immer mehr technischse Fehler ein. So konnte Bittenfeld in dieser Zeit immer mehr davonziehen und führte meist mit mindestens 3 Toren. Leider hatten wir an diesem Tag nichts mehr entgegen zu setzen und konnten das Spiel auch nicht mehr drehen. Die Bittenfelder Abwehr stand gut und so verloren wir letztendlich verdient mit 24:29.

Nun ist wohl allen bewusst, dass wir in der Oberliga angekommen sind und man sich hier keinerlei Schwächephasen erlauben kann ohne dass dies bestraft wird.  Aber diese Niederlage ist für die noch sehr junge und auch ehrgeizige Mannschaft überhaupt kein Beinbruch, denn wie man so schön sagt “auch aus Niederlagen kann gelernt werden”.

Es spielten:  Joshua, Luca, Finn, Arian, Louis, Carlos, Moritz , Marc, Lenny, Fabian, Nick-Henri und Lasse.

Weiterhin gute Besserung und schnelle Genesung an Timo

Vielen Dank auch an alle Helfer und ebenso ein großes Dankeschön an alle Fans für die tolle Unterstützung während des gesamten Spiels.

 

 

 

 

  Autor des Artikels: Oliver Klein /   Erstellt am: 27. November 2016