männliche C1 – Wangen im Allgäu 26:33

Kaltstart in Wangen im Allgäu

Zu früher Stunde am Sonntagmorgen starteten wir Richtung Wangen zu unserem schweren Spiel gegen den Spitzenreiter der Oberliga. Ein kleiner Zwischenstopp sollte uns stärken,  denn wir wollten in der doch eiskalten Halle “Hölle Süd” gleich zeigen was wir können.

Aber leider waren wir wohl durch die lange Fahrt und das frühe Aufstehen doch noch nicht so recht wach und zu Beginn wollte eigentlich nichts so recht klappen. Die Hausherren zeigten gleich, dass sie auch in diesem Spiel nichts anbrennen lassen wollten. So lagen wir nach 5 Minuten schon mit 5:0 hinten, die Trainer wurden zu einer Auszeit gezwungen und siehe da, ab diesem Zeitpunkt lief es dann doch besser. Schöne Auslösehandlungen der SVR-Jungs bescherten uns das eine oder andere sehenswerte Tor, in der Abwehr wurden die Beine etwas schneller, so dass wir es den trotzdem noch stark spielenden Wangenern etwas schwerer machten. Durch Stoppfouls versuchten wir den Spielfluss der Heimmannschaft zu unterbrechen, was uns aber leider nur selten gelang, es konnte immer noch ein freier Mitspieler gesehen und angespielt werden, der dann meistens den Ball in unserem Tor unterbrachte. So lagen wir zur Halbzeit mit 12:18 im Hintertreffen.

Die Ansprache der Trainer in der Halbzeit hat wohl Wirkung gezeigt, wollten unsere Jungs doch vieles besser machen und dies gelang dann auch teilweise sehr gut. Schöne Pässe und ein druckvolleres Angriffspiel zeigten ihre Wirkung, ebenfalls probierte man eine neue Abwehrvariante aus, die dann auch des öfteren zum Erfolg führte. So wurde Halbzeit 2 gegen den Spitzenreiter der Oberliga nur mit einem Tor verloren, was uns sehr positiv für das Spiel am nächsten Sonntag in Bittenfeld stimmt. Am Ende verloren wir mit 33:26, was aber für die junge Mannschaft überhaupt kein Beinbruch ist. Hat man doch bis zuletzt gekämpft und alles gegeben.

Vielen Dank an alle Fahrer und mitreisenden Fans für die wie immer sehr tatkräftige Unterstützung.

Unser nächstes Spiel findet am Sonntag um 13.15 Uhr in der Gemeindehalle in Bittenfeld statt. Über viele Zuschauer würden sich die Jungs sehr freuen.

Es spielten: Josh, Luca, Finn, Timo, Arian, Louis, Moritz, Marc, Lenny, Fabian, Nick-Henri und Lasse

  Autor des Artikels: Oliver Klein /   Erstellt am: 23. Januar 2017