Männliche F-Jugend im Wilden Westen

13 Mannschaften trafen heute Morgen um kurz vor 10 Uhr im Wilden Westen von Schwaikheim ein. Nach einer kurzen Begrüßung und dem Aufwärmen ging’s los. WILD, das war das Stichwort: Aufsetzerball und Treffball, Schätzspiel und 8 weitere Stationen.

 Nachdem wir die ersten Stationen gemeistert hatten, ging es zum Aufsetzerball gegen die SG Weinstadt Großheppach. Das Zusammenspiel klappte bei uns leider nicht gut und so mussten wir uns den sehr gut spielenden Kindern aus Großheppach geschlagen geben. Gegen die SF Schwaikheim klappte es dann schon besser und wir konnten den ersten Sieg am heutigen Tag verbuchen.

 Weiter ging es mit dem Treffball. Für uns ein Chaos-Spiel. Abspielfehler, Unachtsamkeit als auch fehlende Motivation kamen zusammen und wir verloren beide Spiele gegen den TV Bittenfeld und die SG Weinstadt Beutelsbach.

 Trotz der 3 verlorenen Spiele freuten sich die Kinder über die Medaille und wir Trainer waren froh, dass die Rasselbande zu der Medaille “nur” blaue Flecken und die ein oder andere Beule mit nach Hause brachten.

Es spielten: Bennet S., Ferdinand, Julius, Lenny, Lion, Louis, Matt, Max, Maximilian und Noah.

  Autor des Artikels: Margret Illg /   Erstellt am: 14. Oktober 2018