Mannschaftskapitän Markus Tögel sagt für nächste Saison zu

ToegelBereits vor Weihnachten wurden die ersten Gespräche für die neue Runde geführt. Schon sehr früh hat die Handballabteilung um Bernd Kuger ein Zeichen gesetzt und sich festgelegt, dass Trainer Alexander Schurr auch nächste Saison das Heft in der Hand haben wird. In den nächsten Wochen werden wir an dieser Stelle die personellen Planungen für die nächste Saison bekannt geben.

Eine zentrale Personalie war dabei der Kapitän der Mannschaft, das Remshaldener Urgestein Markus Tögel. Dieser spielt bereits seit der Jugend in Remshalden und bestreitet schon seine zehnte Saison im Trikot der ersten Männermannschaft. Dabei ist er immer mehr zum Führungsspieler gereift, durfte dabei auch mehrere Positionswechsel mitmachen. Zu Beginn seiner Karriere noch auf Außen, wanderte er schnell in den Rückraum um inzwischen eine der Säulen des Teams als Kreisläufer zu sein. Einen sehr wichtigen Teil trägt Markus dabei auch in der Abwehr zum Spiel der SVR bei. Für Schurr war die Zusage des Kapitäns aber nicht nur aus sportlicher Sicht wichtig: “Markus ist auf und neben dem Feld auch als Mensch sehr wichtig und bringt mit seiner Art sehr viel Positives mit. Wir haben auch in der nächsten Saison wieder ein paar neue und junge Spieler und an Markus kann sich jeder Spieler sehr gut orientieren, er geht, in vielerlei Hinsicht, mit gutem Beispiel voran! Wir hoffen er bleibt uns und der SVR noch lange auf und neben dem Handballfeld erhalten!”

  Autor des Artikels: wiesner