mB1: Souveräner Auftaktsieg…

Es war Zeit dass es jetzt losgeht – nach einer insbesondere in den letzten Wochen intensiven und guten Vorbereitung startet die mB1 in der Stegi mit einem Heimspiel gegen Schwaikheim in die Bezirksligasaison. Und der Start gelang absolut: Mit 30:19 wurde ein souveräner und nie gefährdeter Heimsieg eingefahren.

Das SVR-Team präsentierte sich von Beginn an wach und voll im Spiel und hatte nach 4 Minuten ein 4:0 auf der Anzeigetafel stehen. Während die Abwehr solide stand konnten im Angriffsspiel einige Varianten erfolgreich zum Abschluss gebracht werden. Sowohl über den Kreis, wie über Außen und im Zweifel auch mal mit der Fackel aus dem Rückraum – das Team spielte über weite Strecken einen ordentlichen Handball und hatte sich die 15:9 Führung zur Pause verdient. Entsprechend wenig Korrekturbedarf gab es für das Trainerteam zur Pause.

Auch nach dem Seitenwechsel setzte sich das Bild fort. Ein sehr ausgeglichenes SVR-Team konnte aus einer stabilen Abwehr heraus immer wieder erfolgreich abschließen. Und im Tor hatte Luca insbesondere in der zweiten Hälfte einen großen Anteil, dass 8 Minuten vor dem Ende bei 26:16 zum ersten mal die 10 Tore Vorsprung auf dem Zettel standen.

Der Rest war Spaß und der Anspruch, unter 20 Gegentoren zu bleiben und vorne die 30 voll zu machen. Mit einem 30:19 zum Abpfiff konnten beide Ziele erreicht werden und ein zufriedenes mB1 Team verabschiedete sich von den Fans, die einen sehr ordentlichen Saisonauftakt zu sehen bekommen hatten.

Was dieser Sieg wirklich wert ist wird sich dann nächste Woche zeigen, wenn beim voraussichtlich deutlich stärkeren Gegner Team Stuttgart angetreten wird. Mit einer Leistung wie heute sollte aber auch dort etwas zu holen sein…

Es spielten: Luca, Paul I., Louis, Lenny, Jakob, Paul W., Stocki, Anton, Timo, Yannik, Ben, Finn, Levi

 

Bericht: Markus Pokorra

  Autor des Artikels: Felix Koltermann /   Erstellt am: 23. September 2019