mC1: Derbysieg in Weinstadt…

Mit einem 12:17 Auswärtssieg in Weinstadt hat unsere mC1 einen weiterhin guten Start in der Bezirksliga hingelegt. Spielentscheidend war letzlich der unbedingte Wille der Jungs, das Derby zweier fast gleich starker Teams zu gewinnen.

Bereits unter der Woche wurde das Team von den Trainern gut und intensiv auf die Spielweise der Weinstädter eingestellt. Vor dem Spiel war die volle Konzentration und die Lust zu spüren, das Duell für die SVR zu entscheiden. Entsprechend ging es auch auf beiden Seiten zur Sache. Die Abwehrreihen standen gut und nach einer Viertelstunde war die SVR mit 2:3 leicht im Vorteil.
Danach wurde im Angriff mit noch mehr Druck gespielt und die Lücken in der offensiven Weinstädter Abwehr erfolgreich genutzt. Bis zur Pause kam so eine 4:8 Führung zu Stande, die direkt nach dem Wechsel durch einen starken Yannik und einen konsequenten Ben auf 5:13 ausgebaut wurde. Auf der anderen Seite hatte die SG einige male Pech mit Würfen an das Gestänge oder scheiterte am guten Nico im Tor.

Ohne Not riss der Faden dann etwas und die Weinstädter konnten bis auf 12:14 herankommen. Danach rafften sich unser Jungs aber nochmals, stellten hinten wieder eine solide Abwehr hin, die in den letzten 7 Minuten ohne Gegentor blieb, und nutzen vorne die sich bietenden Lücken der noch offensiveren Weinstädter Abwehr.

 

Viel Kampf, hoher Einsatz, einige gelungene technische Aktionen – in Summe ein absolut zufriedenstellendes Ergebnis, auch wenn noch viel Verbesserungspotenzial zu sehen ist. Am Ende überwiegt die Freude über den verdienten Derbysieg und die weiterhin weisse Weste.

Diese zu verteidigen dürfte dann am kommenden Wochenende in SchmOeff eine ordentliche Herausforderung werden.

Es spielten:
Nico, Finn, Jorgo, Tim, Manuel, Lukas, Luis, Marius, Ben, Yannik, Julian

 

Bericht: Markus Pokorra

  Autor des Artikels: Felix Koltermann /   Erstellt am: 23. September 2018