mC2: 38 Päckle – Ja is denn heut scho Weihnachten…

Da hat es der Weihnachtsmann aber richtig gut mit uns gemeint.
Mit einem mehr als souveränen 38:9 Heimsieg gegen den MTV Stuttgart haben wir das Jahr sehr erfolgreich abgeschlossen und können uns das ein oder andere Plätzchen gönnen.

Vielleicht kam der ein oder andere auch vom Adventskaffee oder Weihnachtsmarkt, jedenfalls taten wir uns zu Beginn der Partie fast schon gewohnt schwer, auf Touren zu kommen.
Bis zum 4:4 waren sowohl der Angriff unkonzentriert, wie auch die Abwehr löchrig.
Dann wurde aber der Hebel gefunden und umgelegt und die Schlittenfahrt konnte beginnen.
Bis zur Pause stand ein 19:6 auf der Anzeigetafel. Ein stark aufgelegter Ben, ein variabler Paul und ein schneller und eiskalter Stocki brachten den Baum dann vollends zum strahlen.
Und auch bei Nico im Tor klingelte es in der zweiten Hälfte nur noch 3 mal.
Besonders zufrieden waren die Oberwichtel auf der Bank mit der geschlossenen Teamleistung und dass jeder der Jungs mindestens ein Tor zum Sieg beigetragen hat.

Fünfter Sieg in Folge und Tabellenplatz 2, oh Du fröhliche…

2017 war ein klasse Jahr für das Team der mC2. Auf dem Platz und neben dem Platz und rund herum.
Das Trainerteam sagt Dankeschön und wünscht allen Spielern, Eltern, Familien, Freunden und Fans tolle Feiertage und ein schönes Fest.
Die Weihnachtsfeier am Donnerstag habt ihr Euch verdient Jungs.
Aber danach werden die Guzzle dann direkt abtrainiert, der Januar hat es in sich und wir alle sind heiss auf eine gute Rückrunde.

Es spielten:
Nico, Paul I., Finn, Jakob, Paul W., Paul S., Benni, David, Jorgo, Ben, Levi, Justin, Marci, Yannik

 

Bericht: Markus Pokorra

  Autor des Artikels: Felix Koltermann /   Erstellt am: 18. Dezember 2017