mC2 – Das können wir besser…

…waren sich am Sonntag sowohl die Spieler wie auch das Trainerteam der C2 einig.

Obwohl wir gut trainiert hatten und, zwar etwas ersatzgeschwächt, aber motiviert ins Spiel gegangen sind, haben die Jungs den Start bei der C1 von Stammheim-Zuffenhausen komplett verschlafen. Vor allem im Angriff konnten wir unser Spiel überhaupt nicht durch bringen und die offensive 3-3 Abwehr des Gegners stellte uns immer wieder vor größere Probleme. So zog Stam/Zuff Tor um Tor davon, was auch eine Auszeit, ein paar klare Ansagen und Umstellungen zunächst nicht änderten. Mit 14:7 ging es in die Halbzeit.

 

Nach der Pause stand dann immerhin unsere Abwehr wieder besser und wir konnten das Spiel offener gestalten. Zwischenzeitlich schaffte es das Team, unterstützt durch gute Leistungen von Nico und Luca im Tor, bis auf 3 Tore heran zu kommen. Dennoch fehlte es heute insbesondere aus dem Rückraum an Durchschlagskraft und insgesamt an Kreativität, an Ideen und am unbedingten Zug zum Tor. Letztlich ging das Spiel mit 23:15 verdient verloren. In Normalform und mit einer besseren Anfangsphase wäre aber sicher deutlich mehr drin gewesen.

 

Wir spielen nun am Feiertag gleich wieder auswärts beim VfL Waiblingen 1 und werden dort eine deutlich bessere Leistung brauchen, um etwas zählbares zu holen.

 

Es spielten: Nico, Luca, Finn, Ben, Jakob, Paul W, Paul S, Jorgo, Tim, Yannik, Levi, Marcel

Bericht: Markus Pokorra

  Autor des Artikels: Birgit Koltermann /   Erstellt am: 26. September 2017