Minispielfest in Beutelsbach bei der SG Weinstadt

Mit zwei Mannschaften der Minis  starteten wir heute am Sonntag den 12.02. zum Spielfest der SG Weinstadt nach Beutelsbach. Mit dem Motto Fasching hatten wir viele Stationen wie Schminkstation, Mutsprung, Brückenkampf, Wackelbrücke etc. zu bewältigen.

Die SV Remshaldener III haben sich tapfer bei den Spielen Handball, Königsball und Aufsetzerball  durchgeschlagen. Mit sehr viel Power und Ehrgeiz, gutem Fangen und Werfen konnten 2 Spiele gewonnen werden und eines  war verloren.

Die SV Remshalden IV hat ihre Kräfte in den Spielen Handball und Königsball gezeigt. Das erste Spiel im Königsball war für die jungen Spieler sehr überfordernd. Leider waren die Spieler der SVR IV nicht so erfolgreich wie die SVR III, aber der Kampfgeist und Spaß an der Teilnahme konnte uns keiner nehmen.

Bei der Siegerehrung wurden alle Kinder mit einer Medaille, einem Apfel und einer Urkunde sowie einer ohrenbetäubenden Tröte belohnt. Zur Freude der SV Remshaldener Minis IV haben sie sich sehr über den Sonderpreis der gewonnenen Schätzfrage gefreut. (Wie viele Luftballons liegen im Netz an der Decke?)

Wir hatten alle, Groß und Klein, einen tollen sportlichen Nachmittag und danken der SG Weinstadt für die tolle Organisation des Spielfestes.

 

Gespielt haben:

Louis B., Niklas F., Maximilian H., Noah I., Charline K., Hanna K., Noah K., Max N., Bennet O., Linda v. S., Veronika A., Ferdinand A., Lena C., Pauline M., Nike M., Tobias M., Sarah-Magdalena M., Paul P., Bennet Schw.

Bericht: Renate Crnic

  Autor des Artikels: Birgit Koltermann