mJC-WOL (HVW) JHFH vs SVR 27:37 (Hz. 11:16)

In der Württembergischen Oberliga (-> Tabelle) besiegten unseren C1 Jungs auswärts die Jugendhandballer von Flein-Horkheim (-> Spielbericht)

Von Anfang an nahm der SVR Regional-Express rasch Fahrt auf und ging direkt mit 2 Toren in Führung. Auf die 6:0 Defensive, einige cm/kg Power und deutlich mehr Nettozeit Ballbesitz der Gastgeber, hatten wir schnell die richtigen Lösungen gefunden und mehr Tempo parat. Klemmte mal eine Weiche und blieb einer unserer Abwehrspieler beim Aushelfen stecken, so hatten wir aber die Verspätung beim Umschalten des Signals auf grün im vollen Vorwärtsgang schon wieder gut gemacht. Spätestens nach dem ersten Viertel stand unser Zug unter Volldampf und wir konnten uns von 7:9 auf 8:13 absetzen. und diesen Vorsprung auch mit in die Pause nehmen. Mit Pfiff des souveränen Schaffners und Abfahrt zur zweiten Halbzeit waren alle Störungen ausgeräumt und im dritten Viertel der Vorsprung auf 13 Tore angewachsen, bevor die SVR Bahn dann doch etwas auszurollen schien.

Der Fahrplan für’s nächste Spiel sieht dann ein Wettrennen mit dem ICE der JSG Balingen/Weilstetten vor. Nach einem freien Wochende wartet am Samstag, den 14.Oktober um 18:00 in der Längenfeldhalle dann dort nicht nur der eine oder andere Prellbock, sondern wird gerade auch auf jedem Rückweg in die Abwehr das höchste Tempo notwendig sein, damit nicht vollends eine weiße Magnetschwebebahn abhebt. Vermutlich werden beide Teams nicht alle Kohlen ins Feuer werfen können, weil wichtige Spieler verletzt waren/sind, aber wir freuen uns trotzdem auf ein C-Jugend Handballspiel auf allerhöchstem Niveau.

  Autor des Artikels: Thomas Weisshar /   Erstellt am: 1. Oktober 2017