mJD mit starker Vorstellung gegen Fellbach

Am Sonntagvormittag trat die männlich D1 im Heimspiel gegen den SV Fellbach an. Von Beginn an beherrschte die SVR das Spielgeschehen. Die Abwehrarbeit, sowie die Vielseitigkeit im Angriff, stellte den Gast vor eine sehr schwere Aufgabe. Es fielen zahlreiche Tore für die SVR und man setzte sich bereits nach zehn Minuten mit 9:1 ab. Die Abwehr verschob sehr gut und mit einem sehr gut aufgelegten Torhüter war dieser Vorsprung auch völlig verdient. In der Folge verlor das Spiel etwas an Tempo und Fellbach fand besser ins Spiel. Die Abwehr stand zwar noch immer und auch dank den frischen Kräften von der Bank sehr stabil, jedoch wurden die Torchancen nicht genutzt und somit stand es zur Halbzeit 12:7 für die SVR-Jungs.

Auch zu Beginn der nächsten Hälfte wusste die SVR zu überzeugen und somit vergrößerte sich der Vorsprung auf den Gastgeber immer weiter. In der Abwehr ließ man, wie schon in Halbzeit eins, nicht viel zu und somit konnte auch die zweite Hälfte mit fünf Toren Vorsprung gewonnen werden und an der Stelle sicherte man sich einen 21:11 Heimerfolg.

Das Trainerteam konnte zufrieden die Halle verlassen und die Jungs freuten sich natürlich auch über den Sieg. Die Mannschaft muss nun im Training weiterhin eine konzentrierte Leistung abrufen und die Fehler, die in den vergangenen Spielen gemacht wurden, korrigieren, sodass man am zweiten Dezember gut vorbereitet ins Spiel gegen das noch ungeschlagene Topteam aus Schorndorf gehen und das Maximum aus dem Spiel holen kann.

 

Es spielten: Lars, Finn M., Philipp, Tom, Joel, Lukas, Neil, Jannis, Elias, Janik, Henry, Finn B.

  Autor des Artikels: Florian Kussinger